<<< zurück



Literally Peace

Ein Abend für den Frieden

Foto: Maria Tramountani und Sadri Okumuş

Alles fing an mit einem Blog. Ein Blog, der sich mit dem Begriff Frieden auseinandersetzt, der einen Zufluchtsort darstellt für Autor*innen aus verschiedenen Kulturen, die sich erinnern, sich vernetzen und gemeinsam ein vielfältiges Wörterbuch erfinden möchten. Und zwar eines, das jede Definition von Frieden enthalten möchte, egal in welchem Kulturraum. Am 13.10. tritt der Blog von der virtuellen in die reale Welt. Auf der Bühne des Kulturkabinetts treffen bei „Ein Abend für den Frieden“ Literaten und Musiker aus Syrien und Deutschland zusammen. Für einen Abend schließen sie die verrückte Welt dort draußen aus und schaffen in der Kissinger Straße 66a einen Raum für Texte und Lieder über den Alltag, den Krieg (der manchmal Alltag ist) und immer wieder den Frieden in seinen unterschiedlichen Formen.

 

www.literallypeace.com

 

tl_files/Kommunales Kontakttheater/Sonstiges/Schriftzug mit Logo literally peace.png


Vorstellung am 13.10.2017 um 20:00 Uhr

Eintritt: 13 / 8 ermäßigt